Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

April 2021

Ringvorlesung WORK MATTERS. Kunst und Arbeitskultur zwischen Differenz und Transfer

14. April 2021
10:00
- 14. Juli 2021
12:00

Ringvorlesung des Kunstgeschichtlichen Instituts der RUB via zoom. Anmeldung: ringvorlesung-arbeit@ruhr-uni-bochum.de

Erfahren Sie mehr »

Ringvorlesung: Queere Sichtbarkeiten. Entfaltungen und Spaltungen

15. April 2021 - 15. Juli 2021

Diese Vorlesungsreihe ist eine Kooperation der Zentren für Gender Studies der Universität zu Köln (GeStiK) und derUniversität Siegen (GeStu_S). Damit geht einher, dass die Vorträge zu unterschiedlichen Zeiten beginnen: Alle GeStiK – Vorträge finden von 16:00 h bis 17:30 h statt. Alle GeStu_S – Vorträge finden von 17:00 h bis 18:30 h statt. Die Vorlesungsreihe findet digital statt. Hinweise zur Teilnahme finden Sie auf dem angehängten Plakat.

Erfahren Sie mehr »

Ringvorlesung: RISKANTE KÜNSTLER*INNEN. POTENTIALE UND GEFÄHRDUNGEN IN DER KREATIVWIRTSCHAFT

28. April 2021
18:00
- 7. Juli 2021
19:30

Im Sommersemester 2021 findet immer mittwochs die o. g. Ringvorlesung online statt. Die Zoom-Einwahldaten erhalten Sie nach der Anmeldung mit dem Betreff „Ringvorlesung 2021“ unter ringvorlesung.zeugs@uni-muenster.de

Erfahren Sie mehr »

Forschungsforum Gender

29. April 2021
16:00
- 15. Juli 2021
18:00

Im Sommersemester 2021 findet die Fortsetzung der öffentlichen interdisziplinären Vortragsreihe Forschungsforum Gender des Essener Kollegs für Geschlechterforschung erneut digital statt. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit Fragestellungen rund um die Themen Gender, soziale Benachteiligung und dem Verhältnis von Arbeitswelt und Geschlecht. Aktuelle Veränderungen durch Digitalisierung, Gleichstellung sowie Interaktionen und Diskriminierung in Cyber-Spaces haben nicht nur einen vielschichtigen Einfluss auf unsere Arbeitswelt, sondern auch auf das Verhältnis der Geschlechter. Vor welchen Herausforderungen stehen Frauen* in „männlich“ konnotierten Berufen und Männer* in „weiblich“…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2021

Vortragsreihe: Differenz gestalten

4. Mai 2021
18:00
- 6. Juli 2021
20:00

Die Vortragsreihe „Differenz_gestalten“ eröffnet transdisziplinäre Perspektiven auf die ThemenIdentität, Differenz und Gestaltung. Sie bietet Studierenden und Lehrenden der Folkwang Universitätder Künste und allen Interessierten Raum für Diskussion über soziale Ungleichheit, Differenzlinienund ihre Überschneidungen, gesellschaftliche Machtverhältnisse, Repräsentationspolitiken undstigmatisierende Diskurse — aber auch über Widerstandsstrategien und das gute Leben. Anmeldung:differenzgestalten@folkwang-uni.de

Erfahren Sie mehr »

Online-Ringvorlesungsreihe: Digitalisierung und Gender

18. Mai 2021
16:00
- 13. Juli 2021
18:00

Dienstag, 18. Mai 2021: Arbeit 4.0. Mögliche Folgen der Digitalisierung für die Arbeitswelt aus einer Geschlechterperspektive.Dr. Edelgard Kutzner (Sozialforschungsstelle Dortmund)Dienstag, 15. Juni 2021: Weibliche Erwerbsarbeit und Digitalisierung in Zeiten der Pandemie.Dr. Regina Frey (Genderbüro)13. Juli 2021: Quo vadis digitale Arbeit? Nachhaltige Perspektiven für die Gestaltung der ZukunftMaren Heltsche (Deutscher Frauenrat e.V.) Alle Veranstaltungen finden von 16:00 bis 18:00 Uhr statt. Änderungen des Programms bis hin zu Absagen sind möglich. Wir bitten um Verständnis. Die Veranstaltung ist öffentlich. Bitte melden Sie sich verbindlich zu den…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2021

Intercontinental Cross-Currents “Transatlantic Women at Work: Service in the Long Nineteenth Century”

7. Juni 2021 - 31. Juli 2021

For a virtual workshop series, the Intercontinental Cross-Currents Network solicits considerations of the contributions of women in wide-ranging service roles in the transatlantic world during the long nineteenth century. Intercontinental Cross-Currents “Transatlantic Women at Work: Service in the Long Nineteenth Century” Virtual Conversations (June through July 2021) "The current dual crises of the global CV-19 pandemic and the (also global) renewed struggle for racial justice have turned our attention to women worldwide whose critically important service roles bring to mind…

Erfahren Sie mehr »

Summer school “Digital health innovation: intersections between design, technology and gender”

20. Juni 2021 - 27. Juni 2021

"At the Centre for Gender Studies, Karlstad University, we are organizing the summer school “Digital health innovation: intersections between design, technology and gender” together with the Gender Studies Programme at the Chinese University of Hong Kong and the project Digital Well Arena. The summer school will take place between the 20.06. and the 27.06.2021 and is aimed at MA and PhD-students or professionals working in the transdisciplinary contexts of healthcare and/or digital (health) technology as well as people who engage…

Erfahren Sie mehr »

Digitales Symposium zum Thema „Queere KI. Zum Coming-out smarter Maschinen

24. Juni 2021 - 25. Juni 2021

Das Schaufler Lab@TU Dresden und die GenderConceptGroup der TU Dresden planen ein Symposium zum Thema „Queere KI. Zum Coming-out smarter Maschinen“ .  Das Symposium wird am 24. und 25. Juni 2021 digital stattfinden. Die Veranstaltung möchte sich dem Verhältnis von Queerness und KI aus einer theoretischen Perspektive widmen. Angestrebt wird eine Präzisierung der diskursiven Verschränkungen von KI und Queerness. Ziel ist es, die Diskussion stärker in die akademische Auseinandersetzung zu bringen und an diesbezügliche Debatten anzuknüpfen, die sich mit Diskriminierung und…

Erfahren Sie mehr »

Social Justice in times of uncertainty

28. Juni 2021 - 30. Juni 2021

University of Geneva  |  UNIGEGeneva School of Social Work, University of Applied Sciences and Arts Western Switzerland — Geneva  |  HETS, HES-SO Genève With the participation of the Graduate Institute of International and Development Studies. Please notice this Session: Other research networks: Gender and Social policiesFamily, Work and Social policies: A gender lens on social (in)justice Sandra V. Constantin, University of Oxford; Carola Togni, HES-SO, Haute école de travail social et de la santé de Lausanne (HETSL)

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren