Podcast-Serie

Gender-Wahnsinn?! Antifeminismus und Antigenderismus als gesellschaftliche Phänomene

In öffentlichen und medialen Diskursen ist immer wieder vom „Gender Gaga“ oder „Gender Wahnsinn“ die Rede. Geschlechterforschung wie Gleichstellungspolitiken werden als „Gender Ideologie“ diffamiert – und dies keineswegs nur von der extremen Rechten. Vielmehr sind Antifeminismus und Antigenderismus inzwischen in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen.

In unserer dreiteiligen Podcast-Serie gehen Expert*innen dem gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Diskurs über die Kategorie Geschlecht aus verschiedenen Perspektiven nach. Die ursprünglich für Mai 2020 im Rahmen eines Symposiums an der Ruhr-Universität Bochum geplanten Vorträge möchte das MaJaC auf diesem Weg einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen.

Diese Podcast-Serie wird aus Mitteln des Programmes „Lore-Agnes-Projekte“ der Ruhr-Universität Bochum gefördert und findet in Kooperation mit der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus (NRW/Bund) statt.

Spotify
Apple Podcasts
Google Podcasts

Folge 1: Prof. Dr. Paula-Irene Villa-Braslavsky (LMU München), Gender Gaga. Zur problematischen Politisierung einer Kategorie


Folge 2: Simone Rafael (Amadeu-Antonio-Stiftung Berlin), Hate Speech im Internet


Folge 3: Julia Haas, Dominik Schumacher (Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus, NRW) und Dr. Beate von Miquel (Marie Jahoda Center for International Gender Studies, Ruhr-Universität Bochum), Antifeminismus als Themenfeld in der extremen Rechten

Presse

17.09.2020

SZ: Hat keine was gesagt? (Nachtrag zum Fall Matzneff)


10.03.2020
Westdeutsche Allgemeine Zeitung: Katja Sabisch: „Der Fußball ist fest in Männerhand“


28.02.2020
RUB News. Wann ist der Mann ein Mann – und die Frau eine Frau ?


18.02.2020
Ärtzeblatt. Intergeschlechtlichkeit: Informationsportal will aufklären


17.02.2020
abitur-und-studium.de. Online-Infos zur Intergeschlechtlichkeit.


17.02.2020.
Westdeutsche Allgemeine. Weder männlich noch weiblich? Neues Online-Portal informiert.


17.02.2020
RUB News. Online-Infos zur Intergeschlechtlichkeit.


28.01.2020
Soester Anzeiger. Impulsvortrag: Frauen in der Politik.


20.01.2020
ZEIT Online. Intersexualität: Operiert, weil sie weder männlich noch weiblich sind.


15.01.2020
Evangelischer Pressedienst. Land verleiht erstmal Preis für Genderforschung.


15.01.2020
Westdeutscher Rundfunk. Land NRW verleiht erstmals Preis für Genderforschung


18.12.2019
RUB News. „Das Geschlecht fungiert als Platzanweiser.“ Interview mit Prof. Dr. Katja Sabisch


26.10.2019
Münsterschen Zeitung. Wann ist ein Mann ein Mann?


09.10.2019
Norddeutsche Neueste Nachrichten. Wann ist ein Mann ein Mann?


08.10.2019
Dresdner Neueste Nachrichten. Der weiße, alte Mann als Kollektivsymbol


02.10.2019
Rhein-Neckar-Zeitung. Wann ist ein Mann ein Mann?


30.09.2019
Westdeutsche Allgemeine. Führungen und Lesungen zum runden Leder


11.09.2019
Westdeutsche Allgemeine. Podiumsdiskussion mit Rita Süßmuth


02.06.2019
Lübecker Nachrichten. Wie ticken Väter heute?


30.05.2019
Dattelner Morgenpost. Wickel-Verweigerer und Krabbelkurs-Papas


30.05.2019
Tageblatt für den Kreis Steinfurt. Vater sein dagegen sehr


28.05.2019
WDR 5. Sexismus in der Fankurve


11.04.2019
Deutschlandfunk. Auf der Suche nach dem optimalen Menschen. Mit Prof. Dr. Maren Lorenz


8.04.2019
Ideen vom optimalen Menschen. Interview mit Prof. Dr. Maren Lorenz


8.03.2019
Internationales Zentrum gegründet


8.03.2019
Internationales Zentrum für Geschlechterforschung an der Ruhr-Uni Bochum gegründet


8.03.2019
Dresdner Neueste Nachrichten. Der Stern des Anstoßes


21.01.2019
BR 2. Leistungsmaschine Körper. Beitrag mit Prof. Dr. Maren Lorenz


15.01.2019
WAZ. Gender-Forscherin rät, das Frau-Sein nicht zu dramatisieren. Interview mit Prof. Dr. Katja Sabisch


9.01.2019
Berliner Morgenpost. Was Thomas Hitzlsperger fünf Jahre nach seinem Coming-Out sagt


9.01.2019
WAZ. Homosexualität ist kein Tabu mehr


9.01.2019
Ostthüringer Zeitung. Hitzlsperger: „Fußball Fans sind viel aufgeklärter“


28.12.2018
CNN. Germany’s third gender law is celebrated as a revolution


9.07.2018
Das Erste. Planet Wissen zum Thema Intersexualität. Beitrag mit Prof. Dr. Katja Sabisch


25.06.2018  
Das Erste. Glauben, Sterben, Leben, Dokudrama. Als Expertin Prof. Dr. Maren Lorenz


25.10.2017
EMMA. Was bei AfD und Feministinnen Schnappatmung auslöst. Beitrag von Prof. Dr. Katja Sabisch

Webseminare

Auf ein Bütterken mit Marie Jahoda

Auf ein Herrengedeck mit Marie Jahoda

In dieser Reihe bietet das Marie Jahoda Center Vorträge und Webinare rund um die Geschlechterforschung in Theorie und Praxis. Kommen Sie mit Expert*innen ins Gespräch und tauschen Sie sich über aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und Forschungsfragen aus. Die Reihe umfasst Angebote zur Mittagszeit (Auf ein Bütterken mit Marie Jahoda) und zur Abendzeit (Auf ein Herrengedeck mit Marie Jahoda).

Informationen zu aktuellen Angeboten finden Sie auf der Startseite des MaJaC und unter der Rubrik „Veranstaltungen“.

Möchten Sie mehr über die Namenspatronin der Reihe erfahren? Weitere Informationen hier.

Salonlöw*innen

Geschlechterwissen im Quadrat: Ab Januar 2021 startet die Veranstaltungsreihe Salonlöw*innen im Blue Square in der Bochumer Innenstadt. Sie bietet einem breiten Publikum spannende Einblicke in die Geschlechterforschung.

Vorträge und Diskussionen

8.06.2020
Care-Arbeit – Wer kümmert sich und wen kümmert’s? Diskussion bei der Friedrich-Ebert-Stiftung mit Prof. Dr. Katja Sabisch und Claudia Moll, MdB 

8.04.2019
Ideen vom optimalen Menschen. Zu Gast bei L.I.S.A. mit Prof. Dr. Maren Lorenz


7.10.2016
Decorator or Curator. Curating Private Interiors versus Decorating Periodrooms in 1920s USA. Vortrag von Prof. Dr. Änne Söll


22.9.2016
Zeitgeister. Diskussion mit Prof. Dr. Änne Söll im Schaulager Basel


25.9.2018
Wozu noch Geschichte?
Der Geschichtstalk auf dem Historikertag 2018 in Münster


26.9.2018
Looking, Selling, Buying, Profiting: Art Work and Sex Work since 1963. Vortrag von Prof. Dr. Änne Söll auf dem Candice Breitz-Symposium


5.3.2015
Höher, weiter, digital – wo bleibt die Wissenschaft?
Max meets LISA spezial auf der Tagung „Die Zukunft der Wissensspeicher“


14.09.2011
PD Dr. Maren Lorenz über das Verhältnis von Wissenschaft und Öffentlichkeit. Wer hat die Deutungshoheit über historische Themen?
Auf der Tagung „.hist2011 – Geschichte im digitalen Wandel“