Marie Jahoda Fellowship-Programm

Mit dem Marie Jahaoda Fellowship-Programm knüpft die Ruhr-Universität an die Tradition der Marie Jahoda Gastprofessur an, die 1994 eingerichtet wurde und als ein Leuchtturm der RUB-Geschlechterforschung gilt. Ziel des Felloswhip-Programmes ist es, den internationalen Austausch zur Forschung und Lehre im Bereich der Geschlechterforschung sowie den Aufbau nachhaltiger internationaler Kooperationen zu fördern – und dies in enger Verbindung mit den Forschungsschwerpunkten des Marie Jahoda Centers for International Gender Studies. Das Fellowship-Programm richtet sich sowohl an etablierte Wissenschaftler*innen als auch an Nachwuchswissenschaftler*innen. Das Programm befindet sich derzeit in der Überarbeitung und startet im Jahr 2021.

Kontakt:

Maximiliane Brand


Marie Jahoda Gastprofessor*innen seit 1994